shop-cart

Now Reading: Warum ich keinen Freund habe

Warum ich keinen Freund habe

Ich bin zu wählerisch. Ganz einfach. Ich habe Ansprüche, so wie ihr. Aber ich halte mich selbst nicht für eine Prinzessin.
Ich bin vieles, aber ich bin garantiert nicht dein Traumprinz, dein Retter auf dem Schimmel.

Scheiss auf diese Floskeln, die ich in all euren Profilen lese: Er solle Erfahrung haben, wissen, was er will, euch sagen, wo es lang geht, immer für euch da sein. Gleichzeitig aber soll er noch alle Freiheiten der Welt gewähren, über die eigenen Fehler hinwegsehen und verzeihen. Der euch die Welt nicht nur erklärt, sondern sie euch auch zeigt, euch endlich mal ans Tageslicht zerrt und zwingt, Sport zu treiben, weil ihr selbst den Arsch nicht hochbekommt.

Schluss mit eurem hoffnungslosen Schluchzen und dem Jammern, dass man euch doch endlich eines Besseren belehren solle. Nicht, dass ich etwas per se dagegen habe, ich fühle mit und fülle mit diesen Themen seit Jahren meinen Blog. Her mit positiven Eigenschaften. Man verkauft sich nicht, in dem man sagt, was man nicht kann. Bei der Selbstdarstellung gibt es eine goldene Regel: niemals etwas negatives über sich schreiben und auch keine Verneinungen benutzen. Seid positiv, das negative Gerade übernimmt euer Ex auch ohne, dass ihr das extra ins Profil schreibt.

Ein Übermensch, der Beruf im Erfolg hat und einen durchtrainierten Körper, der auf alles verzichtet, was essbar ist und schmeckt, damit er für euch geil aussieht, während er euch die Schokosoße auf die Plauze träufelt und ihr ihm die Schlagsahne aus den Achseln leckt.

Und natürlich muss er auch noch gut im Bett sein. Also, richtig gut. Oh, ja! Guter Sex passiert, wenn man den Richtigen erwischt. Wenn die Umstände passen. Oder, wenn man nach einer Party besoffen genug ist.
Mag der Schwanz auch noch so groß sein, die Gefühle, die man für eine Person empfindet, zählen mehr als jeder Zentimeter. Guter Sex passiert im Bett, geiler Sex geschieht im Kopf.

Es gibt einfach Menschen, da kribbelt es im Bauch. Das mag ungewohnt sein, aber ich hoffe, ihr habt das schonmal erlebt. Ich habe es. Es war so ungewohnt, dass ich glaubte, mir würde gleich schlecht.

Er soll mich nicht retten, das habe ich selbst hinbekommen. Er soll mich auch nicht zu einem besseren Menschen machen. Ich kann das selbst.

Ich habe lange versucht, all diesen oben genannten, teils widersprüchlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Ich muss sagen, ich bin auf einem verdammt guten Weg, aber wozu? Ich will mich nicht für ihn verändern müssen. Ich will nicht auf seine Anerkennung und sein Wohlwollen angewiesen sein. Ich habe mich mittlerweile selbst zu schätzen gelernt. Und ich habe Menschen schätzen gelernt, die mich von Anfang an schon so gemocht haben, wie ich bin.

Das Schwere ist nicht, große Ansprüche zu haben und sich das heraus zu picken, was einem gefällt und es dann fallen zu lassen, sobald es schwierig wird. Aber was weiß ich schon. Ich habe keinen Freund.

Ich bin zu wählerisch? Wenn ich mir das recht überlege, scheint es mir eher, als hätte ich gar keine Wahl.

warum ich als schwuler keinen freund habe

A story about

, , , , ,

,

With

48

Views


Written by

Dipol

Fabian schreibt hier Texte über und aus dem Leben.
Connect via Twitter, Facebook or Instagram.


Show Conversation (5)

Bookmark this article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

5 People Replies to “Warum ich keinen Freund habe”

  1. Ich habe aufgehört, mit EINEM Freund zusammen leben zu wollen. Und dann noch bis an mein Lebensende. Wahrscheinlich muss mann dann auch noch Hand in Hand in den Sarg steigen…
    Wieviel schöner ist es, mit Freunden soviel Liebe zu geben und zu erhalten, wie es sich eben verträgt, ohne dass man zur Dramaqueen wird…
    Dann wird Liebe und Schönheit auch meist gegen Sex verkauft/investiert. Dabei sollte der Sex verschenkt werden können. Wer das nicht kann, der gibt sich halt mit einem Freund zufrieden! 😛
    Wieso eine eingetragene Partnerschaft nur zu zweit gut sein soll, weiss auch keiner. Wenn wir schon keine Kinder zusammen machen können, sollten wir wenigstens die “Familie” nicht so eingeschränkt leben wie die Heteros!

  2. Gast :)

    Ich bin auch Single eigentlich schon immer, es ist nicht so, das ich keine Menschen mag, ich mag sie nur nicht dauernd. Ich mag es mit Leuten auszugehen, ich liebe ein perfektes Date und wenn ich wirklich eine Beziehung haben wollen würde, dann hätte ich sicher schon eine.

    Aber ich suche den / die eine und bis ich die /den gefunden habe, suche ich weiter. Ich weiß das klingt doof, aber ich warte lieber und verbringe meine Zeit mit Freunden, treffe mich mit gut aussehenden Typen, oder habe ein Date mit dem netten Mädchen von nebenan. In der Hoffnung, das irgendwann der / die vor meiner Tür steht und mir den Atem raubt…

  3. Ich bin schon seit geraumer Zeit Single, man sieht mich zwar auf vielen Events und Parties mit Begleitungen, mit anderen Worten alleine bin ich so gut wie nie, ansonsten wären da auch noch meine Freunde und Bekannten, aber einen Freund habe ich ebenfalls nicht. Über dieselben Dinge die oben beschrieben hast dachte ich selbst nach, komme auch zu ähnlichen Schlüssen wie Du und letztendlich gibt dieser Post das ganz gut wieder:
    http://magicm.wordpress.com/2011/02/27/liebe-ist-der-entschluss-das-ganze-eines-menschen-zu-bejahen/

    Und weil das so ist habe ich ebenfalls keine Wahl.

  4. Christina Eggert

    Ja, das mit der Liebe ist schon nicht so einfach…

    Wählerisch zu sein, bedeutet auf keinen Fall etwas schlechtes. Man sollte sich mit der Wahl des Partners auf jeden Fall Zeit lassen, doch gibt es auch immer wieder diese Menschen, die dir dazwischen funken. Es kann passieren, dass du an einem Abend jemanden kennenlernst, mit dem du dein ganzes Leben verbringst. Wenn du so jemanden triffst, werden früher oder später kleine Fehler auftauchen. Diese Fehler werden dich anfangs stören, aber je näher du diese Person kennenlernst, desto besser wirst du lernen mit diesen “Fehlern” umzugehen.
    Du wirst sie sogar gern haben, nach einiger Zeit…

    Ich wünsche euch ganz viel Glück weiterhin!

  5. verliebt sein

    Ich denke nicht, dass du zu wählerisch bist. Lieber wählerisch als alles zu nehme was da so kommt! Du willst ja womöglich mit diesem Menschen mal deinen Leben oder wenigstens länger Zeit zusammen verbringen, da müssen gewisse Dinge schon einfach passen. Ich kann nur sagen verlier nicht Mut neue Leute kennen zu lernen und dich zu verlieben. Es wird der richtige Partner schon kommen!!


More from Text Category